Machine Learning Code Generator

Ein Forschungsziel der „ai arena“ stellt die Entwicklung eines ML-Modell zu Code Generators dar. Das Fraunhofer IML konstruierte bereits eine prototypische Idee des Generators, welche im Zuge des Projektes weiterentwickelt werden soll. Der Code Generator soll trainierte Modelle in verschiedene Sprachen wie z.B. C, VHDL oder OpenCL übersetzen. Das Konzept nutzt bekannte Formate wie den Aufbau und die Dimensionen eines trainierten Modells, um einen für die Zielhardware optimalen Quelltext zu erzeugen, der eine Inferenz mit möglichst kurzer Latenz ermöglicht. Ferner soll der Quelltext möglichst ohne Abhängigkeiten zu Bibliotheken enthalten, um so einfach in bereits vorhandene Projekte integriert werden zu können.

Eigenständige Entwicklungsergebnisse und im Rahmen des Projekts beigetragene Entwicklungen finden sich in den Repositories: